Werder einigt sich mit Henrichs – Monaco blockt ab

Bremen – Der deutsche U21-Nationalspieler Benjamin Henrichs von AS Monaco hat sich nach einem Bericht der «Bild»-Zeitung grundsätzlich für einen Wechsel zu Werder Bremen und damit gegen potenzielle andere Interessenten wie RB Leipzig und Bayern München entschieden.

Die Bremer wollen den 22 Jahre alten Außenverteidiger danach für zwei Jahre ausleihen und haben sich dem Bericht zufolge bereits mit ihm über alle relevanten Vertragsdetails geeinigt.

Nach Informationen der «Bild» und auch des TV-Senders «Sky» will der französische Erstliga-Club den deutschen Verteidiger allerdings nicht ausleihen, sondern wenn überhaupt nur für eine Ablösesumme von mehr als 20 Millionen Euro verkaufen. Einen solchen Preis kann Werder für Henrichs allerdings nicht zahlen.

Fotocredits: Marius Becker
(dpa)

(dpa)