Wolfsburgs Schmadtke: «Leichtestes Restprogramm? Quatsch!»

Wolfsburg – Geschäftsführer Jörg Schmadtke hat im Endspurt um die Europapokal-Plätze der Fußball-Bundesliga vor den vermeintlich leichten Gegnern seines VfL Wolfsburg gewarnt.

«Wer nun glaubt, dass das nun das vermeintlich leichteste Restprogramm im Vergleich zu den anderen Mannschaften ist, der irrt. Das ist Quatsch», sagte Schmadtke dem «Sportbuzzer» vor den drei letzten Saisonspielen des Tabellenachten gegen den 1. FC Nürnberg (17.), beim VfB Stuttgart (16.) und gegen den FC Augsburg (14.).

«Wie kompliziert und schwierig das ist, das hat man am Wochenende doch gesehen», meinte Schmadtke. «Die Gladbacher fahren nach Stuttgart und verlieren, die Münchner fahren nach Nürnberg mit einer Steilvorlage und gewinnen nicht. Geschenkt bekommt in der Liga keiner etwas.» Die Wolfsburger haben aktuell einen Punkt Rückstand auf einen Europa-League- und fünf Punkte Rückstand auf einen Champions-League-Platz.

Fotocredits: Uwe Anspach
(dpa)

(dpa)