Der Österreicher Stefan Kraft holte sich im russischen Nischni Tagil mit Sprüngen über 140 und 134,5 Meter den Sieg. Foto: Terje Bendiksby/NTB scanpix Terje Bendiksby

Der Österreicher Stefan Kraft holte sich im russischen Nischni Tagil mit Sprüngen über 140 und 134,5 Meter den Sieg. Foto: Terje Bendiksby/NTB scanpix

Terje Bendiksby

(dpa)
Geiger stark, Eisenbichler im Tief