DVV-Männer auch rechnerisch im Halbfinale

Berlin – Die deutschen Volleyballer stehen im Halbfinale der Olympia-Qualifikation. Nach dem Satzgewinn der Belgier gegen Tschechien zum zwischenzeitlichen 1:1 kann die Mannschaft von Bundestrainer Andrea Giani nicht mehr von einem der ersten beiden Plätze in Gruppe A verdrängt werden.

Die Deutschen haben vor ihrem letzten Vorrundenspiel gegen die Slowenen sechs Punkte und 6:0 Sätze auf ihrem Konto. Die Tschechen hatten ihre Auftaktpartie in Berlin gegen Gianis Team mit 0:3 verloren und hätten selbst im für sie günstigsten Fall am Ende definitiv das schlechtere Satzverhältnis, das nach Sieg- und Punktgleichheit das entscheidende Kriterium fürs Weiterkommen ist.

Fotocredits: Andreas Gora
(dpa)

(dpa)