FC Barcelona gewinnt bei Liga-Neustart 4:0 auf Mallorca

Madrid – Nach mehr als dreimonatiger Corona-Zwangspause hat sich der FC Barcelona mit einem standesgemäßen Sieg in der Primera Divison zurückgemeldet.

Die Mannschaft von Superstar Lionel Messi und Nationaltorwart Marc-André ter Stegen überzeugte am späten Samstagabend mit einem 4:0 (2:0) beim chancenlosen Aufsteiger RCD Mallorca. Der frühere Bayern-Profi Arturo Vidal brachte die Gäste bereits nach 65 Sekunden in Führung. Martin Braitwaite traf nach Messi-Vorlage per Kopf zum 2:0 (37. Minute), Jordi Alba erhöhte (79.), und der überragende Messi setzte in der Nachspielzeit den Schlusspunkt (90.+3).

Tabellenführer Barcelona hat nach 28 Spieltagen 61 Punkte auf dem Konto. Mit einem Sieg gegen SD Eibar kann Verfolger Real Madrid (56) am Sonntag wieder auf zwei Punkte an die Katalanen heranrücken.

Die Wiederaufnahme des Erstliga-Spielbetriebs, die am Donnerstag mit dem andalusischen Derby FC Sevilla gegen Betis (2:0) erfolgt war, findet unter strengen Regeln statt. Die Sicherheitsbedingungen und Auflagen ähneln stark denen der Bundesliga. Auch in Spanien müssen die Zuschauer trotz Protesten einiger Clubbosse bis auf Weiteres zu Hause bleiben.

Fotocredits: Francisco Ubilla
(dpa)

(dpa)