G2 spielt in Rainbow-Six-Liga für deutschsprachigen Raum

Düsseldorf – Mit der GSA League startet eine neue Liga in Rainbow Six: Siege für Mannschaften aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zu den Teilnehmern gehören auch einige der besten europäischen Mannschaften wie G2 Esports und der Gewinner der EU Pro League Saison 11, Rouge.

G2 Esports zählt zu den erfolgreichsten Rainbow-Six-Mannschaften weltweit. Mit ihrem internationalen Team hat die Berliner Organisatorin unter anderem das Six Invitational 2019 und das Six Major Paris 2018 gewonnen.

Zuletzt konnte G2 allerdings nicht an die Erfolge anknüpfen. Beim Six Invitational 2020 schied die Mannschaft früh in der K.o.-Runde aus. Zudem verpasste das Team die Qualifikation zu den vergangenen zwei Pro-League-Finalturnieren.

Beim Auftaktspiel der Liga tritt G2 Esports gegen das deutsche Team Orgless an. Orgless konnte das Vorgängerturnier der GSA-League, den Clash of Nations, Anfang des Jahres in Leipzig gewinnen. Zudem sicherte sich das deutsche Team kürzlich einen Platz in der zwölften Saison der Rainbow Six Pro League.

Fotocredits: Riot Games
(dpa)

(dpa)