Milan bleibt an Juve dran

Mailand – Dank des späten Siegtreffers von Gianluca Lapadula hält der AC Mailand in der Serie A Kontakt zu Spitzenreiter Juventus Turin.

Der italienische Angreifer sorgte beim 2:1 (1:1) am Sonntag gegen den FC Crotone kurz vor Schluss (86. Minute) für die Entscheidung. Zuvor hatte Diego Falcinelli (26.) die Gäste in Führung gebracht, Mario Pasalic (41.) schoss vor der Pause den Ausgleich für Milan. Das Team von Trainer Vincenzo Montella bleibt damit vier Punkte hinter Tabellenführer Juve.

Milan lief gegen Crotone mit besonderen Trikots auf. In Gedenken an die Opfer des Flugzeugabsturzes in Kolumbien, bei dem auch Spieler und Betreuer des brasilianischen Clubs Chapecoense ums Leben kamen, waren die AC-Trikots auf dem Rücken mit «Força Chape» bedruckt.

Fotocredits: Matteo Bazzi
(dpa)

(dpa)