NFL-Teams müssen zuhause trainieren

New York – Die NFL-Teams müssen ihre Saisonvorbereitung komplett zu Hause absolvieren und dürfen wegen der Corona-Krise nicht in ein Trainingslager an einem anderen Ort fahren. Diese Entscheidung teilte NFL-Boss Roger Goodell den Mannschaften nach Angaben mehrerer US-Medien mit.

Die meisten Teams in der stärksten Football-Liga der Welt sind üblicherweise ohnehin nur auf ihrem eigenen Trainingsgelände aktiv. Unter anderem Super-Bowl-Champion Kansas City Chiefs bereitet sich im Sommer für gewöhnlich aber anderswo auf die neue Saison vor. Durch die Verordnung sollen weitere unnötige Reisen vermieden werden.

Die NFL-Saison soll planmäßig am 10. September beginnen. Derzeit ist Mannschaftstraining verboten, die Anlagen sind momentan für Trainer und Spieler gesperrt. Ausnahmen gibt es nur für Profis in medizinischer Behandlung.

Fotocredits: epa Larry W. Smith
(dpa)

(dpa)