Paris Saint-Germain dominiert erneut: 8:0 gegen Dijon

Paris – Der überragende Neymar hat Paris Saint-Germain zum nächsten souveränen Sieg in der Ligue 1 geführt. Der 222-Millionen-Mann steuerte am Mittwochabend vier Tore zum 8:0 (4:0) gegen Dijon FCO bei. Außerdem traf Angel di Maria zweimal.

Jeweils einmal war Edinson Cavani und Kylian Mbappé erfolgreich. Der deutsche Fußball-Weltmeister Julian Draxler spielte durch.

Für Paris war es der achte Pflichtspielspiel-Erfolg nacheinander. Mit 56 Punkten führt PSG die Tabelle nach 21 Spieltagen weiter klar an vor Olympique Lyon (45 Punkte) und Olympique Marseille (44).

Fotocredits: Thibault Camus
(dpa)

(dpa)