Phil Taylor will künftig weniger Darts-Turniere spielen

London – Rekord-Champion Phil Taylor will künftig weniger Darts-Turniere bestreiten. Dies kündigte der 56 Jahre alte Engländer im Rahmen der PDC-Weltmeisterschaft in London an.

«Ich will das jetzt alles genießen und es langsamer angehen», erklärte Taylor. Konkret bedeute das, dass er nur noch «die Events, für die ich mich qualifizert habe und bei denen ich eingeladen werde» spielen wolle. «Ich will mich im Herbst meiner Karriere entspannen und mein Leben genießen», sagte Taylor der Deutschen Presse-Agentur zu seiner Entscheidung.

Bei der seit 1994 stattfindenden WM hat der erfolgreichste  Darts-Spieler 14 von 23 möglichen Titeln erobert. Auch bei den derzeit laufenden Titelkämpfen gilt Taylor als einer der  Top-Kandidaten auf den Triumph. Er bekommt es am Dienstagabend mit seinem Landsmann Kevin Painter zu tun, den er bereits fünf Mal bei dem Turnier besiegt hatte – darunter 2004 im Finale.

Fotocredits: Sean Dempsey
(dpa)

(dpa)