Real schießt sich im Pokal für Clásico warm

Madrid – Real Madrid ist leicht und locker ins Achtelfinale des spanischen Pokals eingezogen und hat sich für den Clásico warm geschossen. Eine B-Elf des spanischen Fußball-Rekordmeisters besiegte den Drittligisten Cultural Leonesa mit 6:1 (3:1).

Mariano Díaz (1. Minute/42./87.), James Rodriguez (23.) und Enzo Zidane (63.), Sohn von Trainer Zinedine Zidane, schossen die Tore für Real. Außerdem erzielte Leons Cesar Morgado Ortega (90.) ein Eigentor, Yeray Gonzalez (45.) hatte zuvor den Ehrentreffer für die Gäste geschossen. Am Samstag tritt Real zum Topspiel beim FC Barcelona an.

Fotocredits: Emilio Naranjo
(dpa)

(dpa)