Sancho-Ersatz? BVB hat Barça-Talent Fati im Visier

Barcelona – Borussia Dortmund will einem spanischen Medienbericht zufolge unbedingt Jungstar Ansu Fati vom FC Barcelona abwerben.

Gehandelt werde das erst 17 Jahre alte Toptalent als möglicher Ersatz für Flügelstürmer Jadon Sancho, falls dieser wie im Sommer in die Premier League zurückkehren sollte. Das berichtete das gewöhnlich gut informierte Barça-Hausblatt «Sport».

Der dribbelstarke Angreifer stehe ganz oben auf der Einkaufs-Wunschliste der Westfalen, hieß es. «Dortmund will Ansu», schrieb das Ballt in großen Lettern auf seiner die Titelseite. Dass der FC Barcelona Fati ziehen lässt, gilt aber als unwahrscheinlich. Möglicher erscheint eine mehrjährige Leihe.

Fati, der seine Wurzeln in Guinea Bissau hat, war im vergangenen Jahr im Alter von 16 Jahren und 304 Tagen zum jüngsten Torschützen der Katalanen in der spanischen Liga avanciert. Im Winter hatte Barça den bis 2022 laufenden Vertrag mit dem Toptalent deutlich aufgebessert und die Ausstiegsklausel von 100 auf 170 Millionen Euro angehoben. Im Dezember brach der Youngster einen 22 Jahre alten Champions-League-Rekord, als er gegen Inter Mailand den Siegtreffer erzielte und so zum jüngsten Torschützen in dem Wettbewerb wurde.

Fotocredits: Espa Photo Agency
(dpa)

(dpa)