Schmid bei Parallel-Riesenslalom in erster Runde draußen

Alta Badia (dpa) – Alexander Schmid ist beim Parallel-Riesenslalom von Alta Badia gleich in der ersten Runde ausgeschieden. Der nach dem Verletzungsausfall von Stefan Luitz einzig verbliebene Starter des Deutsche Skiverbands unterlag in dem K.o.-Wettkampf Henrik Kristoffersen.

Der Außenseiter aus dem Allgäu hatte den Norweger im ersten Durchgang noch bezwungen, verlor im zweiten Lauf aber einen Stock und wurde noch überholt. Deutschlands eigentlich bester Riesenslalom-Fahrer Luitz hatte sich am Sonntag das Kreuzband gerissen und wird für den Rest der Saison inklusive Olympia fehlen.

Fotocredits: Alessandro Trovati

(dpa)