Sportchef Minge in Dresden vor dem Aus

Dresden – Ralf Minge steht als Sportchef von Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden vor dem Aus. Der Vertrag des 59-Jährigen läuft am 30. Juni aus und soll nicht verlängert werden. Das berichtet der «Kicker». Zuerst hatten diverse Dresdner Medien über den Schritt berichtet.

Minge soll im Aufsichtsrat angeblich die Rückendeckung der Mehrheit verloren haben. Grund dafür sind die sportlichen Misserfolge der vergangenen beiden Jahre. Dynamo ist aktuell Letzter.

Minge selbst äußerte sich auf Nachfrage nicht zu der Thematik. Angeblich will er den Club als Übergangslösung bis zum Ende des Jahres weiter unterstützen. Der Aufsichtsrat will dies aber nur bis Ende September genehmigen. Bereits in der Winterpause war spekuliert worden, dass Minge sein Amt nach sechseinhalb Jahren aufgeben muss.

Fotocredits: Robert Michael
(dpa)

(dpa)