Mercedes: Das "G" wird zur Luxus-Kunst

Mercedes-Benz arbeitet mit dem amerikanischen Mode-Designer und DJ Virgil Abloh zusammen. Gemeinsam will man das Jubiläum des G-Modells nachfeiern und dabei rund um den großen Geländewagen ein Luxus-Kunstwerk präsentieren.

Im Jahr 2019 wurde der "G" 40. Und im September 2020 soll es online der Weltöffentlichkeit präsentiert werden. Worum es konkret geht, teilt Mercedes-Benz zwar nicht mit, macht aber bereits geheimnisvolle Andeutungen.

"Im Rahmen dieser neuartigen Initiative wird ein einzigartiges Kunstwerk auf Basis der ikonischen G-Klasse geschaffen", heißt es in einer Mitteilung. "In enger Zusammenarbeit mit dem Chief Design Officer Gorden Wagener verschmelzen zwei Welten: die Welt der Mode und der Kunst mit der des Automobils." Das Ziel? "Die Grenzen des jeweiligen kreativen Spielraums zu erweitern und die Welt des gehobenen Luxus neu zu gestalten."

Das Kunstwerk soll Dienstag, 8. September 2020, 16.00 Uhr, digital präsentiert werden. Es stehe für eine neue Vision von Luxus, die sich durch den Austausch von Ideen und Disziplinen definiere, kündigt Mercedes an. Eine maßstabsgetreue Replik des Kunstwerkes wird im Anschluss an die Präsentation im September 2020 versteigert. Sämtliche Erlöse sollen einer gemeinnützige Organisation zur Förderung der Künste zugute kommen.

"Mercedes-Benz ist eine Marke, die für Luxus und herausragende Leistung steht", sagt Virgil Abloh. "Ein perfektes Vehikel, um die Vorstellungen moderner Künstler von künftigen Stilwelten in das konzeptionelle Fahrzeugdesign einfließen zu lassen." Chefdesigner Wagener ergänzt: Der nächste Schritt bei der Weiterentwicklung des Designs sei die Zusammenarbeit mit Virgil Abloh. Gemeinsam wolle man etwas erschaffen, das es in dieser Form in den beiden Branchen noch nie gegeben habe. Man darf gespannt sein.

Fotocredits: Daimler
Quelle: GLP mid

(dpa)