Wasserspringer Fandler und Wassen gewinnen Bronze vom Turm

Kiew – Christina Wassen und Florian Fandler haben die deutschen Wasserspringer bei den Europameisterschaften in der Ukraine über die fünfte Medaille jubeln lassen.

Im Mixed-Synchronspringen vom Turm gewann das Duo aus Berlin und Halle/Saale Bronze. Beim Sieg der Russen Ekaterina Beliaewa und Viktor Minibajew lagen Wassen/Fandler in Kiew mit 287,76 Punkten nur hauchdünn vor dem viertplatzierten italienischen Duo, das auf 286,44 Zähler kam. Silber ging an Großbritannien.

Zuvor hatte es Gold für das Team und für Patrick Hausding vom Ein-Meter-Brett gegeben. Dazu hatten die deutschen Wasserspringer noch Silber im Mixed-Synchronspringen vom Drei-Meter-Brett und Bronze durch Tina Punzel ebenfalls vom Drei-Meter-Brett verbucht.

Fotocredits: Ian Rutherford
(dpa)

(dpa)