Erster Dreier 2020: Osnabrück siegt bei Greuther Fürth

Fürth – Die SpVgg Greuther Fürth hat gegen den VfL Osnabrück einen herben Rückschlag in der 2. Fußball-Bundesliga erlitten. Die Mannschaft von Trainer Stefan Leitl unterlag den Gästen aus Niedersachsen mit 0:2 (0:1) und ist damit seit drei Partien sieglos.

Die effektiven Osnabrücker erwiesen sich hingegen als effektives Team und holten nach neun Partien ihren ersten Dreier im Jahr 2020. Sie liegen nun nur noch vier Punkte hinter den Hausherren, die 37 Zähler auf ihrem Konto haben.

Kapitän David Blacha (9. Minute) und Niklas Uwe Schmidt (58.) schossen die Gäste zum verdienten Auswärtserfolg. Die Fürther scheiterten dagegen insgesamt dreimal am Aluminium und fanden auch an Torwart Philipp Kühn kein Vorbeikommen.

Fotocredits: Lukas Barth-Tuttas
(dpa)

(dpa)