Formel-1-Saison könnte am 5. Juli in Österreich starten

Spielberg – Die Formel 1 könnte angeblich Anfang Juli in die Saison starten. Der englischen Boulevardzeitung «The Sun» zufolge soll die Königsklasse des Motorsports den ersten Grand Prix nach der Coronavirus-Krise für den 5. Juli auf dem Red-Bull-Ring in Österreich anpeilen.

«Wir sind voller Hoffnung und es wäre ein großartiger Start für die Meisterschaft, falls dies als sicher erachtet wird. Ich weiß, dass Red Bull alles tut, um das Rennen zu ermöglichen», zitierte das Blatt Red-Bull-Teamchef Christian Horner. Die ersten neun Saisonläufe bis Mitte Juni wurden abgesagt oder verschoben. Die Formel 1 hofft, in dieser Saison noch bis zu 18 Rennen austragen zu können.

Fotocredits: Georg Hochmuth
(dpa)

(dpa)