Kaul plant Start bei Mehrkampf-Titelkämpfen

Stuttgart – Zehnkampf-Weltmeister Niklas Kaul plant seine erste Wettkampf-Teilnahme in der Corona-Krise bei den deutschen Mehrkampf-Meisterschaften vom 21. bis 23. August in Vaterstetten.

«Ich werde dort wahrscheinlich keinen kompletten Mehrkampf bestreiten, sondern Schwerpunkte setzen in manchen Disziplinen, weil wir jetzt alles dem Ziel Olympia 2021 unterordnen», sagte der 22-jährige Mainzer im Interview der «Stuttgarter Zeitung» und der «Stuttgarter Nachrichten».

Gezielte Leistungsverbesserungen strebt Kaul besonders in den Schnellkraftsdisziplinen Weitsprung und 100 Meter an. «Darauf lege ich meinen Fokus. Gerade jetzt habe ich mal genug Zeit, mich darauf zu konzentrieren», sagte der jüngste Zehnkampf-Weltmeister.

Fotocredits: Michael Kappeler
(dpa)

(dpa)