Promis im Netz geknickt nach Aus der DFB-Elf

Berlin (dpa) – Das Aus der deutschen Fußball-Nationalmannschaft hat auch im Netz zahlreiche niedergeschlagene Reaktionen zufolge gehabt. «Sehr, sehr schade…», twitterte Tennisspielerin Sabine Lisicki.

Der frühere Nationalspieler Christoph Metzelder schrieb: «Es fällt mir schwer zu akzeptieren, dass diese Mannschaft nicht Europameister wird!» Tennislegende Boris Becker gönnte Gastgeber Frankreich den Einzug ins Finale: «Gut gemacht», lobte er. Das französische Team habe den Sieg verdient. Moderator Markus Kavka schrieb: «Finale wäre toll gewesen. Aber vielleicht tut das Frankreich gerade jetzt ganz gut. Jetzt sollen sie auch Europameister werden.» Regierungssprecher Steffen Seibert twitterte: «Trotzdem. Was haben wir für eine tolle Nationalmannschaft. Und Glückwunsch, Frankreich.»

Fotocredits: Andy Rain

(dpa)