Erinnerungen in einem Buch festhalten

Ein Foto ist in der Regel eine Erinnerung, die auf ein Bild festgehalten wurde. Egal ob sich dabei nun um eine Familienfeier oder ein liebendes Gesicht handelt. Auch die Fortschritte des Nachwuchses werden gerne und häufig mit einem Foto festgehalten. Denn nichts ist schöner als eine Reise, in die Vergangenheit mit Hilfe von Fotos unternehmen zu können. Neben den losen Fotos gibt es nun aber auch eine ganz andere Möglichkeit, die Erinnerungen auch für die Nachwelt festhalten zu können. Das Zauberwort ist Fotobuch. Hierbei handelt es sich um ein spezielles Buch, in dem die Fotos durch eine spezielle Druckform eingebracht werden. Auf diese Weise können Fotos nie mehr verloren gehen und sind dennoch immer griffbereit.

Dein Fotobuch mit Wunderkarten erstellen

Eine gute Möglichkeit einfach und unkompliziert das eigene Fotobuch zu erstellen ist der Onlineshop Wunderkarten. Mit einer benutzerfreundlichen Software können hier einfach Fotobücher erstellt werden. Fotos können so angeordnet werden, wie sie auch im Buch erscheinen sollen. Zudem können die Fotos mit Text oder anderen Highlight versehen werden. Einige kreative Menschen schreiben richtige Geschichten in ihre Fotobücher und versehen diese mit fotografischen Blickfängen.
Auch das Cover der Fotobücher kann ganz individuell gestaltet werden. So ist das Buch ein ganz persönliches Erinnerungsstück nicht nur für die Nachwelt. Auch für den eigenen Gebrauch und das Schwelgen in Erinnerungen ist ein Fotobuch eine ganz besondere Möglichkeit.

Fotobücher als Geschenk

Fotos allein sind ja schon immer eine echt gute Geschenkmöglichkeit. Ein Fotobuch hingegen ist jedoch eine noch viel bessere Möglichkeit, jemanden eine Freude zu bereiten. Zudem ist es eine sehr ausgefallene Geschenkidee, die zudem auch noch selbst gemacht ist. So finden sich also verschiedene Vorteile, die für ein Fotobuch sprechen. Also warum nicht alle alten Fotos in ein schönes Fotobuch packen und einfach genießen.

Fotoinhaber: Noah Golan – Fotolia