So einfach kann man beim Strom sparen

Stromtarife sind in den letzten Jahren sehr gestiegen. Jeder Bürger merkt das empfindlich in seinem Portemonnaie. Doch Strom ist eine Ware, auf die nun einmal nicht verzichtet werden kann und so muss sich jeder wohl oder übel mit den aktuellen Stromtarifen abfinden.

Gleicher Strom – unterschiedlicher Preis

Es ist aber möglich, sich hier den günstigsten Stromtarif auszusuchen. Im Internet gibt es viele Stromtarifvergleiche, wo jeder sich den günstigsten Stromtarif aussuchen kann. Vergleichen lohnt sich in der Tat, denn die Ersparnis beim Wechsel kann schon einmal mehrere hundert Euro sparen. Das kann sich immer niemand vorstellen, da doch Strom immer die gleiche Ware ist. Trotzdem sind die Firmen in den Preisen sehr unterschiedlich. Stromtarife gleichen sich nicht bei jedem Anbieter. Die vier großen Netzbetreiber in Deutschland müssen ihre Leitungen frei geben für alle anderen Stromproduzenten. Sie sind aber dafür verantwortlich, das die Netze auch in Ordnung sind. Jeder, der nun Strom produziert, kann diese Leitungen mieten und somit seinen Strom zu seinen eigenen Stromtarif den Kunden anbieten. Und neue Stromanbieter gibt es jede Menge.

Stromanbieter ganz einfach wechseln

Im Internet muss man nur seine Postleitzahl angeben und seinen jährlichen Verbrauch, und schon bekommt man den günstigsten Stromtarif präsentiert. Nun muss der Kunde nur noch den neuen Anbieter kontaktieren und dann ist der neue Stromtarif gesichert. Der neue Anbieter kümmert sich um die Kündigung des alten Vertrages. Der Strom fließt nahtlos weiter zu dem neuen Stromtarif. Da gibt es keine Unterbrechung, wie vielfach immer noch geglaubt wird. Die vielen neuen Anbieter lassen sich dann nun auch etwas einfallen, um neue Kunden zu gewinnen. Das geschieht natürlich zuerst über den Stromtarif. So hat jeder Kunde noch einmal die Wahl, denn jeder Anbieter hat mindestens drei bis vier verschiedenen Stromtarife. So gibt es die Möglichkeit, Strom im Voraus zum Festpreis zu bezahlen, oder man legt den Tarif fest nach Laufzeiten.

Ein ständiger Vergleich lohnt sich

Je länger sich der Kunde an den neuen Anbieter bindet, je günstiger wird dann der Strompreis. Jeder Kunde sollte sich darüber genau im Vorfeld erkundigen, auch dafür gibt es gute Vergleichsseiten im Internet. So lange der Stromtarif noch am Schwanken ist, ist es wohl eher ratsam, sich nicht lange zu binden. Wer weiß schon, was morgen wieder für Anbieter den Markt erobern. Stromtarife sollten also immer einmal wieder in Abständen verglichen werden. Es könnte täglich ein neues, günstiges Angebot raus sein. Letztendlich ist diese Maßnahme eine gute Möglichkeit, um seinen eigenen Stromtarif zu senken. Natürlich guckt jeder schon von allein, das alle anderen stromsparenden Maßnahmen wie Energiesparlampen, umgesetzt werden. Stromtarife vergleichen spart jede Menge Geld.

Foto: Digitalpress – Fotolia.com

Werbung