Als Amateurverein einen Sponsoren finden

Ein Amateurverein hat es nicht ganz leicht. Oft fehlen finanzielle Mittel, um alle Vereinsmitglieder regelmäßig mit wichtigen Dingen, wie beispielsweise Trikots, Trainingsanzügen oder Sportschuhen ausstatten zu können. Die Suche nach Sponsoren verläuft dann meist schwierig und oft wissen Vereine auch nicht, wo sie mit der Suche genau beginnen sollen. Doch auch ein Amateurverein hat in diesem Fall einige Möglichkeiten.

Vor dem ersten Kontakt

Nicht jeder, der in einem Amateurverein organisiert ist, kann auch zwangsläufig effektive Kontakte zu zukünftigen Sponsoren herstellen. Zu Beginn sollte eine Person gefunden werden, welche den Verein, die Ziele und die Hintergründe interessant präsentieren und damit gut „verkaufen“ kann. Eine große Leidenschaft für die Sache an sich und gewisse kommunikative Stärken sind hier von großem Vorteil. Bevor es an die Sponsorensuche geht, sollte der Verein auch über eine aussagekräftige Homepage verfügen. Zukünftige Sponsoren informieren sich gern über alle wichtigen Details, welche eine Zusage positiv beeinflussen können. Sofern eine Homepage erstellt worden ist und die richtige Person für eine erfolgreiche Sponsorensuche gefunden wurde, sollte sich der Verein das genaue Ziel überlegen. Was soll gesponsert werden? Dies können beispielsweise Trikots, Sportschuhe oder Trainingsgeräte sein. Weitere Informationen zu möglichen Sponsoren finden Sie auch unter http://www.swisslife-select-sponsoring.de/.

Mittel und Möglichkeiten

Um eine möglichst große Chancen Reichweite einzuräumen, kann eine Kontaktaufnahme nicht nur mündlich, sondern auch durchaus schriftlich erfolgen. In ein Schreiben gehören grundsätzlich persönliche Kontaktdaten, sowie eine Schilderung – was mit finanzieller Unterstützung an wichtigen Dingen angeschafft werden könnte und welchen Nutzen ein Sponsor von seiner Unterstützung hätte. Mit einem aktuellen Foto des Vereins wird eine Anfrage aufgewertet. Wichtig bei allen Anfragen: Kurze und prägnante Sätze. Ein Gespräch verläuft ähnlich. Hier sollte allerdings ein weiteres Mitglied aus dem Verein anwesend sein. Dies verleiht einem Gespräch mit einem gewünschten Sponsor zusätzlichen realen Hintergrund.

Wo ein Sponsor zu finden ist

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, was Sponsoren durch finanzielle Mittel unterstützen können. Sind alle Voraussetzungen erfüllt, dann können auf verschiedene Arten Kontakte gesucht werden:

– im Mannschaftsumfeld nachfragen (Eltern, Freunde, Verwandte)

– Eine Internetrecherche (die Chancen Reichweite bei Unternehmen ist sehr groß, welche für bestimmte Altersgruppen Produkte anbieten)

– die lokale Presse informieren und/oder Anzeige schalten

– Heimatort des Vereins (ansässige Geschäfte besuchen)

Bildurheber: Avanti/Ralf Poller – Fotolia