Anzeichen für Ibrahimovic-Wechsel in die USA verdichten sich

Manchester – Der schwedische Fußball-Star Zlatan Ibrahimovic steht laut einem Medienbericht kurz vor einem Wechsel von Manchester United zu Los Angeles Galaxy.

Wie der US-Fernsehsender ESPN berichtet, habe ManUnited-Trainer Jose Mourinho einen Wechsel zu dem Verein der Major League Soocer bereits erlaubt.

Der schwedische Superstar spielt seit Sommer 2016 bei Manchester, fehlte aber im vorigen Jahr lange wegen einer Bänderverletzung. Seit seiner Auswechslung beim Unentschieden gegen den FC Burnley am zweiten Weihnachtstag stand der 36-Jährige wegen anhaltender Knieprobleme und Trainingsrückstands nicht mehr auf dem Platz.

Dass LA Galaxy Interesse an einer Verpflichtung des Schweden hat, wird schon seit Monaten immer wieder diskutiert. United-Trainer Mourinho hatte Anfang März erklärt, dass die laufende Saison wohl die letzte des Torjägers bei den Red Devils sein werde.

Fotocredits: Martin Rickett
(dpa)