Cross zieht bei Darts-WM ins Achtelfinale ein

London – Der Engländer Rob Cross darf bei der Darts-WM in London weiter auf die Titelverteidigung hoffen.

Der amtierende Champion besiegte am Sonntagabend in der dritten Runde Cristo Reyes aus Spanien klar mit 4:0 und steht damit im Achtelfinale des wichtigsten Darts-Turniers der Welt. Zuvor waren in Peter Wright, Raymond van Barneveld, Simon Whitlock und Daryl Gurney schon zahlreiche Favoriten ausgeschieden. 

Nach dem 1:4 von Max Hopp am Samstag gegen den Weltranglistenersten Michael van Gerwen ist auch kein deutscher Spieler im Turnier.

Fotocredits: John Walton
(dpa)