Darts-Superstar Phil Taylor schließt Comeback aus

London – Der 16-malige Darts-Weltmeister Phil Taylor hat eine Rückkehr in den aktiven Profisport ausgeschlossen.

«Nein, ich werde nicht mehr spielen. Ich habe die Profitour überhaupt nicht vermisst, es ist zu stressig für mich, also gibt es keine Chance auf ein Comeback», sagte der 58-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. «The Power» Taylor beendete nach der vergangenen WM seine glorreiche Laufbahn. Bei seiner letzten Weltmeisterschaft hatte er noch einmal das Finale erreicht und war dort erst an seinem englischen Landsmann Rob Cross gescheitert.

Taylor spielte seitdem bei hunderten Schaukämpfen mit, aber nicht mehr auf der Profitour. Einen Besuch bei den diesjährigen Titelkämpfen im Londoner Alexandra Palace (13. Dezember bis 1. Januar) plant er nicht. Zu seiner Zukunft sagt Taylor: «Ich möchte mehr Zeit zu Hause verbringen, schließlich bin ich fast 60 Jahre alt.»

Fotocredits: Lisa Ducret
(dpa)