Deutsche Hockey-Damen unterliegen Australien

Krefeld – Die deutschen Hockey-Damen haben die vorzeitige Qualifikation für das Grand Final der FIH Pro League verpasst. Der Olympia-Dritte verlor am Sonntag mit 1:3 (0:3) in Krefeld gegen Australien.

Die «Hockeyroos» waren durch Jane Claxton (2./3. Minute) und Emily Chalker (21.) mit 3:0 in Führung gegangen, ehe Hannah Gablac (32.) vor 849 Zuschauern verkürzte.

Trotz der Niederlage im 300. Länderspiel von Kapitänin Janne Müller-Wieland bleibt das Team von Bundestrainer Xavier Reckinger Tabellenvierter und kann mit einem Sieg am 22. Juni in den USA aus eigener Kraft das Endrunden-Ticket lösen. Damit wären die Deutschen zugleich für das Olymia-Qualifikationsturnier im Spätherbst gesetzt. 

Fotocredits: Tobias Hase
(dpa)

(dpa)