Deutsche Triathleten verpassen Top-Ten-Platz

Abu Dhabi – Die deutschen Triathleten haben beim Auftakt der World Triathlon Serie in Abu Dhabi in den Einzelrennen einen Top-Ten-Platz verpasst.

Jonas Schomburg aus Hannover belegte über die Sprintdistanz den 18. Platz. Nach 750 Metern Schwimmen, 20 Kilometern Radfahren und fünf Kilometern Laufen auf der Formel-1-Strecke in den Vereinigten Arabischen Emiraten lag der 25-jährige Schomburg 36 Sekunden hinter Weltmeister Mario Mola.

Der Spanier verwies den Briten Alex Yee um drei Sekunden auf den zweiten Platz, Dritter wurde Molas Landsmann Fernando Alarza. Der 22 Jahre alte deutsche Sprintdistanz-Meister Lasse Lührs aus Potsdam kam auf Platz 33 (+1:32 Minuten).

Bei den Frauen wurde die ehemalige Europameisterin Laura Lindemann aus Potsdam Elfte. Den Auftaktsieg sicherte sich Katie Zaferes vor Taylor Spivey, beide kommen aus den USA. Dritte wurde die Britin Jessica Learmonth.

Fotocredits: Markus Scholz
(dpa)

(dpa)