DFB-Frauen testen gegen Italien und Spanien

Düsseldorf – Nach der erfolgreichen WM-Qualifikation stehen nun auch die beiden Gegner der deutschen Frauenfußball-Nationalmannschaft zum Abschluss des Länderspieljahres fest.

Am 10. November trifft die Auswahl von Trainer Horst Hrubesch in Osnabrück auf Italien. Drei Tage später bestreitet das DFB-Team sein letztes Testspiel 2018 gegen die Spanierinnen, die sich wie Italien für die WM in Frankreich qualifizieren konnten. Die Partie wird am 13. November in Erfurt angepfiffen. Bereits vereinbart war das Duell des Olympiasiegers am 6. Oktober mit dem EM-Halbfinalisten Österreich in Essen.

Fotocredits: Brynjar Gunnarsson
(dpa)