Dreßen und Wenig deutsche Meister in der Abfahrt

Garmisch-Partenkirchen – Kitzbühel-Sieger Thomas Dreßen hat sich nach dem Ende seines herausragenden Weltcup-Winters erstmals auch den deutschen Meistertitel in der Abfahrt gesichert.

Der 24 Jahre alte Skirennfahrer vom SC Mittenwald war auf der Kandahar in Garmisch-Partenkirchen am Donnerstag 0,10 Sekunden schneller als Christof Brandner vom WSV Königssee. Rang drei ging an Josef Ferstl vom SC Hammer. Ihm fehlten 0,52 Sekunden auf Dreßen.

Bei den Damen ging der Titel zum dritten Mal nach 2014 und 2015 an Michaela Wenig vom SC Lenggries. Mit 0,24 Sekunden Rückstand kam Olympia-Teilnehmerin Kira Weidle auf Rang zwei. Der dritte Platz ging an Patrizia Dorsch mit einem Rückstand von 0,79 Sekunden.

Fotocredits: Alessandro Trovati
(dpa)