FC Southampton trennt sich von Trainer Mark Hughes

Southampton – Mark Hughes muss als Trainer des englischen Fußball-Erstligisten FC Southampton gehen. Der abstiegsbedrohte Premier-League-Club bestätigte die Trennung vom 55 Jahre alten Waliser, der mit dem Team seit zehn Spielen sieglos war.

Southampton liegt nach 14 Spieltagen als 18. auf einem Abstiegsplatz. In der Vorsaison hatte Hughes den Club noch zum Klassenerhalt geführt und danach einen Dreijahresvertrag erhalten. Seit dem Wechsel von Ronald Koeman zum FC Everton im Jahr 2016 war Hughes bereits der dritte Trainer, der in Southampton scheiterte. Auch Claude Puel und Mauricio Pellegrino blieben nicht lange im Amt.

Fotocredits: Andrew Matthews
(dpa)