Hockey-Herren gewinnen 6:1 gegen Frankreich

Düsseldorf – Die deutschen Hockey-Herren sind erfolgreich in das Vier-Länder-Turnier in Düsseldorf gestartet. Gegen Frankreich setzte sich die Mannschaft von Bundestrainer Stefan Kermas wie erwartet sicher 6:1 (1:0) durch.

Timm Herzbruch mit einem Hattrick, Niklas Wellen mit einem Doppelpack und Lukas Windfeder erzielten die Tore für Deutschland, das in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt noch mit elf olympischen Bronzemedaillen-Gewinnern von Rio 2016 im Kader vertreten ist.

Bei dem Vorbereitungsturnier auf die Weltmeisterschaft im Dezember im indischen Bhubaneswar geht es auf der Anlage des Düsseldorfer HC schon am Freitag (19.15 Uhr) weiter. Gegner ist dann Irland. Nach dem spielfreien Samstag kommt es zum Abschluss am Sonntag (11.45 Uhr) zum Duell mit Olympiasieger Argentinien.

Fotocredits: Frank Uijlenbroek
(dpa)