Kittel führt 24-köpfiges Katusha-Alpecin-Aufgebot an

Koblenz – Der deutsche Sprintstar Marcel Kittel führt das 24-köpfige Aufgebot des Radrennstalls Katusha-Alpecin für das Jahr 2019 an.

Kittel ist neben Rick Zabel und Nils Politt einer von drei deutschen Profis, wie das unter Schweizer Lizenz fahrende Team bei seiner Mannschaftspräsentation in Koblenz mitteilte. Nicht mehr zum Katusha-Team zählt der viermalige Einzelzeifahr-Weltmeister Tony Martin, der im kommenden Jahr für das LottoNL-Jumbo-Team fährt. Der 30 Jahre alte Kittel, der in seiner Karriere bereits 14 Etappen bei der Tour de France und vier Etappen beim Giro d’Italia gewonnen hat, gilt nach einem schwierigen Jahr als Hoffnungsträger für Tagessiege bei den großen Rundfahrten.

Fotocredits: Thomas Frey
(dpa)