Medien: Dennis Schröder wechselt zu Oklahoma City

Oklahoma City – Der deutsche Basketball-Jungstar Dennis Schröder wird US-Medienberichten zufolge in der kommenden Spielzeit für die Oklahoma City Thunder in der nordamerikanischen Profi-Liga NBA auf Punktejagd gehen.

Wie der Sportsender ESPN berichtete, einigten sich die Thunder mit Schröders aktuellem Arbeitgeber, den Atlanta Hawks, auf einen Wechsel des 24-jährigen Aufbauspielers.

Auf seinem Instagram-Account zeigte Schröder statt eines Profilbildes den Schriftzug «Oklahoma City 17» auf blauem Grund und postete eine Fotomontage von ihm im Oklahoma-Trikot. Eine offizielle Bestätigung steht jedoch noch aus. Der Basketball-Star wird bei den Thunder voraussichtlich die Rolle des Backups für Starting-Point-Guard Russell Westbrook einnehmen. In der abgelaufenen Saison verbuchte Schröder durchschnittlich 19,2 Punkte, 6,2 Assists und 3,1 Rebounds pro Partie. Der Nationalspieler spielte insgesamt fünf Jahre für die Hawks.​

Neben Schröder wechselt auch dessen Teamkollege Mike Muscala zu den Thunder. Dieser wird allerdings umgehend für Timothe Luwawu-Cabarrot weiter zu den Philadelphia 76ers geschickt werden. Atlanta erhält aus Oklahoma City Starspieler Carmelo Anthony sowie einen Erstrunden-Pick für den NBA-Draft 2022. Die Hawks erhalten zudem Justin Anderson aus Philadelphia im Tauschgeschäft zwischen den drei Teams.

Es wird erwartet, dass die sich Hawks vor 34-jährigen Anthony umgehend trennen werden. Die Houston Rockets und Miami Heat gelten als Favoriten im Werben um den zehnfachen Allstar.

Fotocredits: Themba Hadebe
(dpa)