Neymar fällt für Paris Saint-Germain aus

Paris – Brasiliens Fußballstar Neymar muss nach seiner Verletzung an der Achillessehne mindestens vier Wochen pausieren, teilte seine Verein Paris Saint-Germain nach einer MRT-Untersuchung mit.

Bestätigt wurde dabei eine Verletzung zweiten Grades an der linken Achillessehne. Eine weitere Diagnose soll in acht Tagen gestellt werden.

Neymar hatte sich am 12. September im Länderspiel der Brasilianer gegen Nigeria (1:1) in Singapur verletzt. Er war bereits nach zwölf Minuten vom Platz gehumpelt und wurde durch Bayern-Neuzugang Philippe Coutinho ersetzt.

Neymar hatte in der Vergangenheit immer wieder mit teils schweren Verletzungen zu kämpfen. So hatte er den Sieg der Seleção bei der diesjährigen Copa America wegen einer Blessur am rechten Knöchel verpasst. Insgesamt verletzte sich Neymar laut der Zeitung «As» während seiner Zeit bei PSG schon neun Mal. Erst Mitte September war er auf den Platz zurückgekehrt.

Fotocredits: Then Chih Wey
(dpa)

(dpa)