Panamas Trainer Gómez reicht Abschied ein

Berlin – Panamas Fußball-Nationaltrainer Hernán Darío Gómez hat seinen Abschied eingereicht. «Es ist schwierig die Füße von dort fortzubewegen, wo ich mein Herz gelassen habe», schrieb der 62 Jahre alte Kolumbianer in einem von Panamas Verband (FEPAFUT) veröffentlichten Brief.

Gómez hatte das Panama-Team im Jahr 2014 übernommen und zur ersten WM-Teilnahme geführt. In Russland kassierte die kleine Fußball-Nation Niederlagen gegen Belgien, England und Tunesien. Nach dem Vorrunden-Aus hatte der Kolumbianer seine Zukunft offen gelassen. Gómez hatte neben Panama auch Kolumbien und Ecuador bei den Weltmeisterschaften 1998 und 2002 betreut.

Fotocredits: Pavel Golovkin
(dpa)