Qualifikant Masur überrascht mit Sieg gegen Marterer

Hamburg – Qualifikant Daniel Masur hat bei den German Open der Tennisprofis in Hamburg für eine Überraschung gesorgt. Der 23 Jahre alte Münchner gewann am Rothenbaum das deutsche Duell gegen den favorisierten Maximilian Marterer mit 6:3, 6:4.

Masur nutzte nach 1:31 Stunden seinen ersten Matchball. Er trifft nun auf den an Nummer zwei gesetzten Diego Schwartzman. Der Argentinier hatte Casper Ruud aus Norwegen mit 6:4, 2:6, 6:2 bezwungen. Den Sprung in die zweite Runde schaffte auch Titelverteidiger Leonardo Mayer. Der Argentinier setzte sich gegen Albert Ramos-Vinolas mit 6:3, 6:2 durch.

Fotocredits: Daniel Bockwoldt
(dpa)