Timo Boll ist zum 13. Mal deutscher Tischtennis-Meister

Wetzlar – Rekordmeister Timo Boll ist zum 13. Mal deutscher Tischtennis-Meister geworden.

Bei seinen letzten nationalen Titelkämpfen in Wetzlar gewann der 37 Jahre alte Europameister das Endspiel gegen den Weltranglisten-16. Patrick Franziska in 4:0 Sätzen. Boll möchte seine internationale Karriere zwar noch mehrere Jahre fortsetzen. Er kündigte jedoch bereits vor dem Turnier an, aus Gründen seines engen Terminplans und der hohen Belastung der Topspieler künftig nicht mehr an deutschen Meisterschaften teilnehmen zu wollen.

Bei den Frauen gewann Nina Mittelham überraschend das Finale gegen die Favoritin Petrissa Solja in 4:1 Sätzen.

Fotocredits: Lee Jin-Man
(dpa)

(dpa)