Investition in die Zukunft – grüne Geldanlagen

Anleger, die in eine grüne Zukunft investieren möchten und auf Nachhaltigkeit großen Wert legen, entscheiden sich bevorzugt für Cleantech-Fonds oder Investments in erneuerbare Energien. Neben einem guten Gewissen bei der Geldanlage profitiert man auch von gewinnbringender Rendite.

Ökofonds & Co – von grünen Investments profitieren

Mithilfe eines Ökofonds oder Ökoaktien kann man beachtliche Gewinne erzielen. Jedoch sollte man darauf achten, dass die grünen Fonds weit gestreut sind, um höhere Gewinnchancen zu erhalten. Auch private Anleger können diese Form der Unternehmensbeteiligungen nutzen. Mit einem relativ geringen Mindestbetrag ist es bereits möglich, in einen nachhaltigen Fonds zu investieren. Falls man keinen größeren Betrag zur Verfügung hat, stellt ein grüner Spar-Fonds eine ausgezeichnete Alternative dar. Dieses Investment eignet sich auch zur Altersvorsorge. Da sich nachhaltige Investment-Fonds unabhängig von Finanzmärkten und Börsen entwickeln, ist diese Art der Geldanlage mit wesentlich weniger Risiko verbunden.

Grünes Tagesgeld – sichere Anlage mit attraktiven Zinsen

Für Anleger, die lieber auf Nummer sicher gehen, stellt grünes Tagesgeld eine ausgezeichnete Option dar. Da man von einem festen Zinssatz sowie unveränderlichen Anlage-Konditionen profitiert, kann man jedes Jahr mit fixen Gewinnen rechnen. Natürlich ist die Gewinnspanne wesentlich geringer als bei einem Fonds. Grünes Tagesgeld besitzt jedoch den Vorteil, dass man mit keinem Risiko rechnen muss. Zusätzlich ist der eingezahlte Betrag immer verfügbar, sodass im Gegensatz zu einem Fonds eine bessere Liquidität besteht. Umweltbanken in Deutschland bieten verschiedene Tagesgeld-Varianten mit unterschiedlichen Zinssätzen an. Um ein Produkt zu finden, das der persönlichen Anlegermentalität am ehesten entspricht, ist es empfehlenswert, die verschiedenen Angebote zu vergleichen. Außerdem ermöglichen die meisten Umweltbanken, zusätzlich in einen nachhaltigen Fonds zu investieren.

Ökologisch investieren und gewinnbringende Rendite erzielen

Mit grünen Investments beteiligt man sich gewinnbringend an wachsenden Branchen im Bereich erneuerbare Energien und Cleantech. Es bestehen verschiedene Möglichkeiten, in eine nachhaltige Zukunft zu investieren. Ökologische Investment-Fonds beruhen auf einer Unternehmensbeteiligung bei verschiedenen Firmen im Bereich Cleantech oder umweltfreundliche Energiegewinnung. Eine sichere Form der Geldanlage mit attraktivem Zinssatz stellt grünes Tagesgeld dar, das interessierten Anlegern von Umwelt- oder Ethikbanken angeboten wird. Weitere Informationen zum Thema grüne Geldanlagen erhalten Sie auch hier: Thomaslloyd.

Bild: Franz Metelec – Fotolia

Werbung