Guetta und Larsson geben Startschuss für EM-Finale

Paris (dpa) – Mit einer bunten Show haben Hunderte Darsteller das Finale der EM eingeläutet. Unter anderem traten der französische Star-DJ David Guetta (48) und die schwedische Sängerin Zara Larsson (18) Minuten vor dem Anpfiff des Endspiels zwischen Portugal und Frankreich im Stade de France auf.

Die Darsteller bildeten zusammen das Wort «Merci» – danke. Außerdem wirkten etwa die Akkordeonspielerin Karène Neuville und die Musiker der Pariser Feuerwehr an der zehnminütigen Zeremonie mit. Im Mittelkreis stand eine überlebensgroße Nachbildung des EM-Pokals.

Die Feier zum Abschluss der Fußball-Europameisterschaft war so konzipiert, dass sie «jedem Musikgenre Tribut zollt und der Welt zeigt, dass wir zusammenstehen», hatte die Europäische Fußball-Union UEFA zuvor angekündigt.

Fotocredits: Abedin Taherkenareh

(dpa)